Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
Elektroauto vs. Benziner


von RichardParker
16.01.2015
100 P
6
0

 

Elektroautos schlimmer als Autos mit Dieselmotor?

Am selben Tag an dem der Bericht über die Elektrobusse in Braunschweig erschienen ist kursiert auch ein mehr als kritisch anzusehender Bericht über Elektroauto versus Benziner im Netz. Laut einer amerikanischen Studie sind Elektroautos eine Gefahr für die Umwelt und die Gesundheit des Menschen.

Nun hat das Elektrofahrzeug schon viel Kritik einstecken müssen und dann wird auch noch frech behauptet, dass sie schlimmer wären als ihre Benzinerkonkkurenten. Begründung: Wenn der Strom für die Fahrzeuge aus Kohlekraftwerken stammt und nicht aus regenerativen Quellen, dann sein sie eine ernstzunehmende Gefahr.

Drei Forscher der University of Minnesota haben eine Simulation für zehn Alternativen zum Benzinmotor geschaffen. Die Ausgangssituation ist folgenden: Bis zum Jahre 2020 fahren zehn Prozent mehr Autos mit anderem Antrieb als mit dem Benzinmotor.

Dabei berücksichtigt haben sie:

- Abgase im Betrieb
- Produktion von Kraftstoffen, Strom und Batterien
- Auswirkungen von Feinstaub und erhöhten Ozonwerten auf den Menschen

Die Ergebnisse sind recht interessant:

Wenn ein Elektroauto mit reinem Kohlestrom betrieben wird verursachen 350 Prozent des Feinstaubs und des Ozons eines Benziners. Die Folgen wären fatal rund 3000 Tote infolge der extremen Luftverschmutzung. Bei Wind, Wasser und Solarkraft käme man aufgrund der ausgestoßenen Emissionen beim Bau eines Kraftwerks und der Produktion der Batterien auf etwa 250 Tote. Bei Erdgaskraftwerken wären es schon doppelt so viele.
Das Durchschnittsauto mit Benzinantrieb ist für 900 Tote verantwortlich.
Der Vorteil der erneuerbaren Energie wird umso deutlicher, wenn man den Klimawandel auch noch miteinbezieht. Denn dann wären die Gesundheitskosten auf eine Galone (3,8 Liter) Benzin nämlich um mehr als einen Dollar billiger. Ihre Ergebnisse bekräftigten, schreiben die Forscher als Fazit, dass E-Mobile, deren STROM mit geringen Emissionen erzeugt werde, unter Umweltgesichtspunkten den Fahrzeugen mit Benzinmotor vorzuziehen seien.
 

Und dennoch, dass Elektroauto behält auch In Deutschland seinen langfristig gesehenen Vorteil, es verbraucht weniger Co² Emissionen.

Textquelle:

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/oekobilanz-elektroautos-strommix-entscheidend-aber-in-deutschland-top-a-1008636.html

 

Bildquellen:

http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/11c852_014-jpg_22461794_mbqf-1348234844-26326088/2,w%3D650,c%3D0.bild.jpg

http://www.lets-project.com/wp-content/uploads/2010/06/Elektroauto.jpg

Weiterempfehlen

Kommentare (6)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
18.01.2015
OekoTiger hat geschrieben:
Interessanter Bericht!
17.01.2015
Ronja96 hat geschrieben:
Danke für den interessanten Bericht! Es ist doch immer sehr interessant, über was es alles Studien gibt. =) Ich denke auch, dass es auf jeden Fall wichtig ist, dass der Strom nicht von Kohlekraftwerken stammt, sonder aus erneuerbaren Energien resultiert.
17.01.2015
LSternus hat geschrieben:
Sehr interessant.
Wusstest du dass es schon um 1900 Elektromotoren für Autos gab, die sogar weiterentwickelt waren als die Verbrennungsmotoren? Ihre Entwicklung wurde allerdings wegen mangelnder Kriegstauglichkeit eingestellt.
17.01.2015
lucakleine hat geschrieben:
Das hätte ich jetzt nicht gedacht...Heftig.
17.01.2015
Janinadl hat geschrieben:
Oha, das hätte ich jetzt nicht gedacht!
17.01.2015
Jonas_Kittel hat geschrieben:
interessant, jedoch muss ja dazu gesagt werden, dass in deutschland ein Strommix genutzt wirs, der die öko-bilanz des e-autos hoch hält. zu beachten ist auch, welche batterien im auto verbaut sind. lithium-ionen -akkus enthalten z.b. giftige stoffe, sind energiefressend in der herstellung und können unter umständen sogar explodieren oder brennen. trotz alledem. wir sollten die technik weiter fördern und forschen, damit wir vielleicht bald eine co2 freie fortbewegungsart finden! ich fahre selbst elektrisch und. lade am tag über unsere solaranlage. derzeit suche ich nach neuen batterien, da sie langsam den geist aufgeben. auch noch ein punkt, den man beachten muss. recycling wäre sinnvoll, nur leider gibt es bisher keine unternehmen, die alte autoakkus recyclen. echt schade, finde ich ;)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen