Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Wild Wonders of Europe / Sven Zacek / WWF
Eine große Lüge!


von Joanna
30.10.2011
5 P
15
0
Tags: Spenden

 Hört auf für den WWF zu spenden!

Das alles ist eine große Lüge! WWF ist dafür verantwortlich das der Regenwald abgeholzt wird!

Ihr glaubt mir nicht ? Dann guckt euch das VIDEO an ihr werdet geschockt sein !

Weiterempfehlen

Kommentare (15)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
06.11.2011
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
Mir gibt weiterhin das Interview mit Dörte Bieler zu denken
Im WWF-Faktencheck steht:
"Richtigstellung
Aktuelle Satellitenbilder beweisen: Der verbliebene Wald übertrifft die im Film angegebenen 80 Hektar tatsächlich um mehr als das 50-fache"

Aber im Interview sagt Fr Bieler 80 ha sind immerhin besser als gar nichts, aber ich denke es sind deutlich mehr als 80 ha
Wieso erwähnt sie das nicht?? Ich kann mir kaum vorstellen, dass sie davon nichts wusste!
04.11.2011
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
@Tim92: Aufmerksamkeit.
Mach jemanden mit großem Namen schlecht und alle hören dir zu. Und da wenige Leute nachfragen, ob das was du da erzählst stimmt, kannst du noch wunderbar jemanden einen auswischen, der dich vorher vll. mal kritisiert hat oder deine Geschäftspartner.

Der Faktencheck des WWF war schon sehr eindeutig. Mein Vertrauen hat der WWF und die Erfolge geben mir denke ich recht.
04.11.2011
Tim92 hat geschrieben:
Ich frage mich, wieso diese Dokumentation gedreht wurde.
Ich meine, was haben die davon den WWF schlecht zu machen?
03.11.2011
Meatala hat geschrieben:
Schon echt traurig...wenn man denn mal versucht was Gutes zu tun, wird man zum Teufel der Welt gekürt. Na danke auch!

Aber wie kommst du überhaupt so was zu glauben? Widerspricht das nicht schon längst der gesunde Menschenverstand?
Ich möchte dich nicht angreifen, bin nur neugierig...
01.11.2011
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
@jennijenni Es kostet halt geld deswegen will man nix machen ;)
01.11.2011
MJ1499 hat geschrieben:
:) und mal wieder das alte Thema...war doch schon vor einem halben Jahr oder habe ich was verpasst??? o.O Keine Panik schieben, erstmal über die Gegendarstellung informieren und dann gucken, was man mehr glaubt. Ich persönlich glaube dem WWF mehr, aber das kann jeder halten wie ein Dachdecker :P
01.11.2011
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
Da sieht man mal wieder wie die Menschen mit allen mitteln versuchen weg zusehen und wie man allen klar machen soll das Naturschutzorganisationen schlecht sind und nichts bringen (es lohnt sich nicht etwas zu tun).
Meiner Meinung nach wollen die Menschen einfach nichts für die Natur tun, und alles was sie darin bestätigt glauben sie gern. So kommt ihnen ein Beitrag der sagt das eine Naturschutzorganisation mitschuld für die Zerstörung der Natur verantwortlich sein soll, gerade recht. So nach dem Motto: ja da hat man es mal wieder gesehen, zu spenden und sich einzusetzten bringt nichts!

Dabei hat gerade der wwf gezeigt das es sich lohnt sich für die Natur einzusetzten!
31.10.2011
Oekojule hat geschrieben:
Schön, dass du auch schon auf das Video gestoßen bist, Joanna. Dazu gab es reichlich Diskussionen und der WWF hat sich schon oft genug, intensiv genug und mit voller Kraft und nicht zu vergessen mit herzlicher Ehrlichkeit beruhend auf Fakten zu dem Film gerechtfertigt. Liebe Joanna, anstatt jedem Argument und jedem Gerücht, welches so in der Welt herumschwirrt, deinen Glauben zu schenken, solltest du dich bitte lieber auf Fakten einlassen, nicht auf Emotionen. Von letzterem gibt es in dem Video nämlich genug, Fakten jedoch liefert es nicht. Weißt du, wir leben in einer Welt, in der der Mensch in drei Worten zu beschreiben ist: Neid, Geiz, Rachsucht. Zähl mal die positiven Nachrichten, die so über die Medien verbreitet werden. Dann wirst du feststellen, dass die ewig brauchen wirst, bis du diese an einer Hand abzählen kannst. Die Menschen wollen genau das sehen - Negativnachrichten, die irgendjemanden schlecht machen. In diesem Fall war der WWF dran. Bevor du dich diversen Gerüchten anschließt und diese verbreitest, mach dir bitte erst ein eigenes Bild und höre dir auch die andere Seite an. Lass dir das bitte gesagt sein!
30.10.2011
Marcel hat geschrieben:
Liebe Joanna, natürlich möchte auch ich als WWF-Mitarbeiter auf Deinen Artikel antworten. Die schnellen Reaktionen haben dabei allerdings schon das Wichtigste vorweg genommen: Der WWF wird in diesem Film vollkommen verzerrt dargestellt. Nachdem der Film ausgestrahlt wurde, haben wir so schnell wie möglich zu jedem einzelnen Vorwurf Stellung bezogen. Dabei konnten wir die Falschaussagen belegen und mit aktuellem Satellitenmaterial und anderen Quellen beweisen, dass zum Beispiel der Vorwurf zur Regenwaldvernichtung überhaupt nicht stimmt. Die bisher geplanten Ausstrahlungen des Films in den dritten Programmen der ARD wurden abgesagt und der Film aus der ARD-Mediathek entfernt. Auf YouTube wird er natürlich leider ewig weiter seine Kreise ziehen. Deshalb möchten wir aber auch in Zukunft noch besser erklären und offenlegen, wie wir wirklich arbeiten und was dabei für die Natur an Erfolgen erzielt werden (hier eine kleine Übersicht dazu: http://www.wwf-jugend.de/community/browse_blogs.php?t=180). Denn Dein Vertrauen ist uns sehr wichtig - ohne eure Unterstützung können wir nicht für die Umwelt kämpfen. Solltest Du noch irgendwelche Fragen haben, die über die Antworten im Faktencheck (s.u.) hinausgehen, kannst Du uns jederzeit schreiben (fakten@wwf.de - die Emails werden an die jeweiligen Fachexperten weitergeleitet) oder Du rufst uns einfach an: 030 / 311 777 700. Ich hoffe sehr, dass Du wieder Vertrauen zu uns aufbauen kannst.
30.10.2011
MarcelB hat geschrieben:
Du hast vollkommen Recht, Janine! :)
30.10.2011
Janine hat geschrieben:
Eine kleine Ergänzung zu MarcelB's Kommentar: Nicht die Beispiele sind mies, sondern die Darstellungsweise ;o) Mit Bildern und Schnitt kann man nämlich die Tatsachen ganz schön verdrehen.
Bitte lies dir einmal den Faktencheck durch, den der WWF herausgegeben hat. Denn dort erfährst du, was der WWF zu den Vorwürfen sagt. Den Link dazu findest du in den vorangegangenen Kommentaren. Und meine Vorredner haben ganz recht, es ist immer wichtig auch die andere Seite zu hören.
30.10.2011
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
gelöscht
30.10.2011
Sarah25 hat geschrieben:
Es gab schon eine große Diskussion zu dieser Doku, als sie im Fernsehen lief.
Der WWF hat daraufhin einen Faktencheck online gestellt. http://www.wwf.de/themen/huismann-kritik-pakt-mit-dem-panda-faktencheck/der-pakt-mit-dem-panda-im-faktencheck/
Vielleicht liest du den durch und überdenkst deine Meinung nochmal ;)
30.10.2011
MarcelB hat geschrieben:
Jetzt mal keine Panik, die Doku ist ja jetzt schon etwas älter und zeigt nicht alles Wahrheitsgetreu wieder. Es gab schon in der Community eine ziemlich große Diskussion über die Thesen die Herr Huismann anführt, wenn du wissen willst, was der WWF zu den Behauptungen in dem Video sagt, dann schau dir doch den Faktencheck unter http://www.wwf.de/faktencheck an. Oder unsere interne Diskussion unter dem Artikel von Marcel an: http://www.wwf-jugend.de/community/artikel/faktencheck---argumente-des-wwf-gegen-den-film-der-pakt-mit-dem-panda;2763

Also ich persönlich finde die Doku journalistisch eher schlecht, aber es hängt immer vom Standpunkt des Betrachters ab. Will man ihm glauben so tut man dies, will man dies nicht, dann guckt man eher skeptisch. Ich denke, man sollte sich erst beide Seiten anhören/durchlesen bevor man sich dann für eine entscheidet. In der Doku kommt der WWF nicht besonders gut weg, aber auch nur weil "miese" Beispiele gezeigt werden! Recherchiert man mal, welche Erfolge durch den WWF entstanden sind, dann ist man doch eher glücklich, dass es solche Organisationen wie den WWF gibt die sich für den Erhalt der Natur einsetzten.
30.10.2011
Girty hat geschrieben:
Du glaubst das nicht im Ernst oder? Wwf ist eine weltweite Organisation und ich glaube nicht ein Wort von dieser Doku. Wird doch alles hochgeschaukelt von den Medien, denk doch mal an die Dokumendation von der Gamescom damals.. Also ich würde davon nichts glauben. Menschen sind einfach Mediengeil und schenken denen viel zu viel Vertrauen!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen