Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Wild Wonders of Europe / Sven Zacek / WWF
der Regenwald


von vicktoria
24.03.2011
58 P
3
0

 DER REGENWALD.

im regenwald herscht ein tagesklima das bedeutet,jeder tag gleicht dem anderen temparatur mäßig.es gibt keine jahreszeiten;SIE WERDEN IN REGEN-UND TROCKENZEITEN UNTERTEILT,die sonne geht um 6 uhr auf und um 18 uhr unter.

man bezeichnet ihn als naturbelassenes öko-system.es gibt im tropischen regenwald  den tiefland regenwald, den berg regenwald;PRÄMONTANER REGENWALD;TERRA-FIRME-WALD...

DER TROPISCHE REGENWALD:die hösten bäume kommen bis zu c.a 80m hoch.er hat bäume wie z.b mahagoni teak,balsa,palisander und würgepflanzen.würgepflanzen sichern sich ihren platz an der sonne in dem ihre blätter größ,breit und lang sind,sie bilden also ein blätterdach.das besondere an würgepflanzen ist das sie sich um einen baum schlingen und an ihm dann hochwachsen.nach und nach wird die umarmung so eng das ihr wirt abstirbt.

das wetter dort ist schwül ES GIBT VIEL GEWITTER,jedoch ist der boden im vergleich zu unserem boden arm an nährstoffen denn der schein trügt,es gibt dort üppig begrünte gebiete.infolge der verwitterung sind manche mineralien abgesunken,sodass an der oberfläche relativ wenig nährstoffe sind.übrigens hat das zur folge dass,abgestorbenes schnell zersetzt wird!

BÄUME;BÄUME;BÄUME    BÄUME dominieren das bild eines regenwaldes,es gibt sogar bäume die ihre blätter zu einer bestimmten zeit ganz abwerfen.in allen kontinenten ausser europa gibt es regenwälder.

DER REGENWALD IST GEFÄHRDET!:im regenwald leben sogenannte yanomami,wald-indianer, sie leben dort ohne dem wald zu schaden,sie betreiben auch wanderfeldbau und brandrodung,sie leben im einklang mit der natur.doch nach und nach wurden straßen gebaut, es entstanden kleine städte.mächtige konzernen bauten plantagen indenen landeplätze,schulen und läden.... waren.die einheimischen wurden aus ihrer heimat vertrieben und bäume wurden abgeholzt.goldgräber und bauern kamen...dadurch das der regenwaldboden ohne seine bäume austrocknente kam eins zum anderen,als es zu regnen begann wurde der trockene boden mitgerissen(ERROSION).das trug unglaubliche schäden mit sich.

UMWELTSCHÜTZERIN kimberly blackwell wurde in costa rica TOT aufgefunden.sie wurde ermordet,die täter wurden noch nicht gefasst,vorher hatte sie eine ausseinandersetzung mit wilderern gehabt.sie hatte sich auch für den tropischen regenwald eingesetzt.

wer helfen will kann spenden,ein stück land vom regenwald kaufen,und kein tropenholz kaufen und voe allem die augen nicht verschließen!!!!

QUELLEN:www.pro-regenwald.de                                                                                                                             www.wikipedia.de                                                                                                                                        www.faszination-regenwald.de                                                                                                                 www.regenwald.org

Weiterempfehlen

Kommentare (3)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
24.03.2011
Gluehwuermchen hat geschrieben:
Dein Bericht wäre schon um einiges schöner, wenn Du auf Rechtsschreibregeln achten würdest. Ich finde es immer sehr mühselig, Texte oder Kommentare zu lesen, die einfach nur "heruntergeschrieben" sind.
Dein gedanklicher Ansatz ist doch schonmal sehr gut ! :-) Versuche doch nächstes Mal einfach, ein bisschen mehr zu strukturieren und auf die Form zu achten. Dann haben wir auch alle was von deinen Gedankengängen :-)
24.03.2011
KatevomDorf hat geschrieben:
also die groß und kleinschreibung stört mich weniger. was ich mühseelig finde ist, dass du teilweise innnerhalb eines satzes zwei gedanken zu papier bringst. prinzipell ist daran nichts auszusetzten, nur wirkt es bei dir echt wirr. du springst von argument zu argument/fakt ohne sie in relation zueinander zu setzten. es its quasi eine aufzählung...
vielleicht solltest du dir nach den schreiben des berichts noch mal ie zeit nehmen ihn durchzugehen. dann wird der nächste auch bestimmt noch besser.^^
nun zum inhalt. krass wofür mensch und tier nicht alles sterben müssen!
ich gehe jetzt mal davon auch, dass der letzte absatz das war worauf du abgezielt hast. denn bspw. ist brandrodung meiner ansicht nach nicht das was man unter "im einklang mit der natur leben" versteht...
aber wie gesagt es ist mir etwas unklar geblieben, was dein hauptanliegen sein soll. gruß
24.03.2011
Stoffie hat geschrieben:
gar nicht so schlecht ;)
ich meine du hattest schon mal einen artikel über den regenwald geschrieben, oder?
wenn ja, das hast du dich seitdem wesentlich verbessert :)
kleiner tipp: noch auf groß-und kleinschreibung achten!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen