Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
Der Mensch - Eine Zusammenfassung der Unterarten


von Zerschmetterling
01.06.2012
74 P
9
0

Der Mensch
Eine Zusammenfassung der Studien über Unterarten von Professorin Sam

Der Mensch, auch Homo sapiens genannt, ist ein äußerst interessantes, wenn auch sehr gefährliches Wesen.
Sie sind eng mit Affen verwandt. Haben sogar zu 98% die selbe DNA wie das Hausschwein.
Außerdem hat der Mensch so viele Unterarten wie wohl kein anderes Tier auf Erden.

So gibt es die sogenannten Assis, Mobbing-Opfa (jawohl mit „a“), Rassisten, Aktivisten, Politiker, Komiker, Künstler, Naturliebhaber und auch Soziale.
Diese Unterarten sind bei allen Menschenrassen, von Amerika über Europa bis Asien, verbreitet.

Schauen wir uns die Assis mal genauer an:
Sie sind im Grunde genommen die am meisten Verunsicherten. Um sich ihre große innerliche Angst nicht anmerken zu lassen, werden sie oft negativ verhaltensauffällig. Sie randalieren, attackieren Unschuldige und sind verantwortlich für die große Zahl der Mobbing-Opfa.
Sogenannte Mobbing-Opfa gibt es übrigens auch bei anderen Tierarten.
So bestimmen u.a. häufig Löwen, Hühner, oder auch Affen einen Sündenbock, an dem alle anderen Gruppenmitglieder Aggressionen ablassen können. Dies soll dem Spannungsabbau dienen. Die erwählten Opfa leben in ständiger Angst am Rande der Gesellschaft. Wenn ein Mobbing-Opfa stirbt oder verjagt wird, geht das Ganze wieder von vorne los. Die Assis rücken aus und suchen sich einen neuen Spielball ihrer Wut.
Assis leben oft in Grüppchen zusammen.
Wenn Sie viel draußen unterwegs sind, hier einige Hinweise:
Assis sind meist sehr laut, an Wochenenden oft alkoholisiert und laufen prollig umher.
Dies gilt für weibliche als auch männliche Assis.
Um solche Menschen machen Sie also am Besten einen großen Bogen.

Rassisten sind gegenüber ausländischen Rassen aggressiv.
Vermutlich werden sie mit einem Gehirnfehler geboren, der aber nicht immer irreparabel ist.
Dennoch sollten sich Ausländer keinen Bomberjacken und Springerstiefeln tragenden Skinheads nähern. Denn aufgrund des Gehirnfehlers werden Rassisten oft auch ohne Provokation handgreiflich. Sie sind mitunter die gewalttätigsten Menschen.
Im folgenden Video sehen Sie eine von Künstlern entworfene Beschreibung
(sehr schlau in DU- Form gehalten):

Aber nun wenden wir uns mal den friedlicheren Unterarten zu.
Wie den Komikern.
Es gibt Menschen, die mal lustig sein können, und es gibt Komiker.
Einige wollen lustig sein, andere sind lustig.
Eine viel bessere und gesündere Form des Spannungsabbaus, besteht im Lachen.
Und sein wir mal ehrlich: Wir alle lachen gerne.
Eisbären die aus purem Vergnügen auf dem Eis schlittern (was aufgrund der gefährlichen Lebensweise vieler Menschen leider immer schneller zu schmelzen droht), Pinguine die voller Elan von kleinen Klippen ins Wasser springen, oder erwachsene Makaken die hingebungsvoll mit von den Jungen geformten Schneebällen spielen.
Und wenn Menschen Komikern zusehen, finden auch die manchmal was zu lachen, die sonst wenig zu lachen haben.
Es gibt sogenannte Witzeshows, bei denen sich, je nach Beliebtheit des Komikers, weniger oder (sehr) viele Menschen versammeln um herzhaft zu lachen.

Unter den momentanen Umständen der verheerenden Lebensweise vieler Menschen, die jedes Tier traurig stimmen, gibt es jedoch einen Lichtblick:
Eine immer größer werdende Anzahl an Naturliebhabern.
Diese achten auf verantwortungsbewussten Umgang mit den Ressourcen der Erde.
Sie mögen oder lieben die Natur und Tiere jeder Art.
(Anders als bei den Politikern, wo viele nur sich selber zu lieben scheinen. Zu einem andern Schluss konnte ich während meiner Forschungsarbeiten jedenfalls leider nicht kommen).
Die Naturliebhaber allerdings machen sich stark.
Und ich meine, wirklich stark.
Sie Informieren ihre Mitmenschen und leben so gut sie können umweltfreundlich.
(Und das ist wirklich einfach!)
Sie sehen die Erde nicht als ihren Lieferanten, sondern viel mehr wie eine Mutter.
Es heißt ja nicht umsonst Mutter Erde.
Immer mehr begreifen, dass nicht die Firmenbosse, sondern sie selber die eigentlichen Chefs sind.
Und die in der Wirtschaft arbeitenden sind ihre Angestellten.
Das ist ein kraftgebendes Wissen.
Wenn die Naturliebhaber jetzt nach Bewusstwerdung auch Taten sprechen lassen, wie es immer häufiger zu bemerken ist, sehe ich optimistisch in die Zukunft.


SAM

Weiterempfehlen

Kommentare (9)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
05.06.2012
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
Die Umschreibung der Assis gefällt mir sehr gut :)
Wieso sollte man mehr über Politiker hören wollen? Viel mehr gibt es doch leider nicht über sie zu sagen.
05.06.2012
Himbeere hat geschrieben:
Hä? Was hat Mobbing mit Hartz4 zu tun?

Ich bin eine Mischung aus Künstlerin, Naturliebhaberin und Soziale.
Du hast aber eine Art vergessen - ich bin auch noch Circusmensch... Oder gehört das zum Künstler?
Achtjährig, dann gibt es ja auch noch die Kämpfer und Aufgeber...
03.06.2012
Taki hat geschrieben:
Sehr guter Bericht. Aber wieviel Negativen Einfluss hat Hartz4 auf Assis und Mobbing Opfer. Hartz4 Kann kaum Sozialeverhalten vördern.
03.06.2012
ingachen hat geschrieben:
Schöner Bericht! Macht Spaß den zu lesen und es ist wirklich verrückt, wie viel wahres drin steckt...
Weiter so!
02.06.2012
Sandsturm hat geschrieben:
--> Komiker :)
Gefällt mir!
Wo sind die Sozialen ? Oben hast du sie genannt, aber dann nichts dazu geschrieben.
01.06.2012
MarcelB hat geschrieben:
Ein toller Bericht, so wie Uli gefällt mir deine Musikauswahl!! :) Manchmal fühlt man sich als Gemisch aller Arten, nicht? Man lacht gerne, hat politisches Interesse, hat aber auch Vorurteile in dieser Welt (zB. gegenüber Assis :D), aber natürlich ein riesengroßes Herz für die Natur! Das Mischungsverhältnis machts...
Wenn morgen Aliens hier landen würden, dann könnte man denen nur deine Beschreibung zeigen und sie wüssten alles über die Menschheit und ihre mirkigen Variationen... :D Habs genossen, danke Zerschmetterling! :)
01.06.2012
Josephine hat geschrieben:
Richtig genial! Das hat einfach Spaß gemacht zu lesen!
01.06.2012
midori hat geschrieben:
:D Sehr amüsant zu lesen und prominent besetzt mit der besten Band der Welt! ;o) Wobei ich gern noch mehr über die Art der Politiker gelesen hätte ... :D
01.06.2012
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
gelöscht
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen