Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
Der Amur-Leopard


von Franzi
06.01.2010
78 P
3
0

Groß, kräftig, schnell... der Amur-Leopard ist ein majestätisches Tier. Er lebt in der gebirgigen Amurregion in Russland und ist - bis auf die Paarungszeit - ein Einzelgänger. Leider macht noch etwas dieses Tier besonders: es gehört zu den inzwischen seltensten Raubkatzenarten dieser Welt...

An diesem Umstand sind die Menschen leider nicht ganz unschuldig. Einst gab es viele dieser wundervollen Tiere, die vielfältigen Bedrohungen, mit der diese Art inzwischen zu kämpfen hat, haben den Bestand jedoch auf geschätzt nur noch etwa 35 Individuen schrumpfen lassen. 

Zum einen ist der Amur-Leopard ein beliebtes Ziel bei Wilderern, auch wenn er natürlich unter Naturschutz steht. Schuld daran ist sein Fell, welches sich als Schal oder als Jacke natürlich sehr schick macht.... Seinen Knochen werden in der chinesischen Medizin außerdem heilende Kräfte nachgesagt.

Auch der Lebensraumverlust ist ein entscheidender Faktor, warum es immer weniger dieser Tiere gibt. Brandrodung ist bei den Bauern der Amurregion Tradition. Ein kleiner Funke reicht hierbei aus, um ganze Waldgebiete zu zerstören. Der Leopard muss sich somit immer weiter zurückziehen und findet weniger Nahrung, als in seinem angestammten Lebensraum.  Auch werden so Individuen von einander getrennt, es kann also kein genetischer Austausch mehr stattfinden. Hat der Leopard nicht genug zu fressen muss er auf Nutztiere des Menschen zurückgreifen und wird dabei immer öfters getötet.

Der WWF ist natürlich auch schon auf die schwierige Lage des Amur-Leoparden aufmerksam geworden und beschäftigt inzwischen unter anderem Wildhüter in der russischen Provinz Primorje, die aufpassen, dass die Tiere nicht von Wilderern geschossen werden. Außerdem wird der abgebrannte Wald aufgeforstet und Lärchengürtel als natürlicher Feuerschutz gepflanzt. Ende 2009 wurde außerdem eine Leopardenweibchen mit ihren drei Jungtieren gesichtet - es gibt also vielleicht noch Hoffnung:)

Meiner Meinung nach ist der Amur-Leopard ein faszinierendes Tier und ich hoffe zutiefst dass wir es schaffen ihn vor dem Aussterben zu bewahren!:)

Weiterempfehlen

Kommentare (3)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
08.01.2010
Samy hat geschrieben:
ich verstehe nicht, warum manche menschen meinen diese felle tragen zu müssen. wir sind doch soweit, dass wir identisch aussehende felle auch künstlich herstellen können. warum muss man ganze tierarten ausrotten??
07.01.2010
Franzi hat geschrieben:
Ja, leider ist das so....:( Die Lage sieht wirklich schlecht aus, aber ich denke wir sollten die Hoffnung nicht aufgeben dass wir es noch schaffen sie zu retten:) Und wie gesagt, drei kleine Jungtiere wurden ja schon gesehen, das ist auf jeden Fall ein positives Zeichen:)
07.01.2010
lolfs hat geschrieben:
Es gibt nur noch 35 freilebende Amur-Leoparden?! Diese Zahl ist erschreckend!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen