Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
cusilife.de - Dein Blog für mehr Selbstliebe


von Cosima
17.08.2016
100 P
2
9

Mitte Juni bin ich von meiner Reise aus Zentral- und Südamerika gekommen.
Ich war an wunderschönen Stränden in Costa Rica, in einem Yoga Ashram in Nicaragua, auf den Bergen in Kolumbien, im Dschungel von Peru...
Das hat einiges in mir bewegt.

Ich habe viel erlebt, gesehen, gefühlt und gelernt.

Doch nicht nur die wunderbare Natur hat mich berührt. Auch die Begegnungen mit den Menschen und mit mir selbst.
Diese ganzen Erfahrungen wollen weiter getragen und geteilt werden. 
Am Ende dieser Zeit kam mir die Idee eines Blogs.
Schon nach ein paar Tagen hatte ich mich beim Blogcamp angemeldet und los gelegt. Seit dem sind einige Wochen vergangen und es ist viel passiert.

Mein Blog heißt www.cusilife.de

Cusi bedeutet glücklich auf Quechua.
Das ist eine indigene Sprache in Peru.
Die Kurzform meines Namens ist Cosi.
Auf englisch wir das Cusi ausgesprochen.
Deswegen steht es auch als Synonym für mich.

Glücklich sein.

Darum soll es in meinem Blog gehen. Ich glaube und habe selbst bei mir und vielen anderen Menschen erfahren, dass glücklich sein eine aktive Entscheidung ist.
Von alleine läuft es uns nicht zu.

Eine sehr wichtige Sache jedoch verlieren wir oft aus den Augen bei der Suche des Glücks: uns selbst und dabei auch die Liebe zu uns selbst.

Ich glaube, dass bedingungslose Selbstliebe ein wichtiger Teil für unser Glück ist.
Dazu möchte ich anregen und helfen.
Ich habe viele Erfahrungen, vor allem auf meiner Reise machen dürfen, die mir geholfen haben, mich anzunehmen wie ich bin und los zulassen, von Rollenbildern, Erwartungen und alten Denkmustern. 

Selbstliebe ist ein Weg und den möchte ich dich ermuntern zu gehen.

In unserer heutigen Gesellschaft geht es nicht nur in der Wirtschaft um schneller, besser, weiter. Auch privat, familär, in der Liebe, in der Freundschaft, eigentlich in allem gilt es immer das eine Ideal zu erreichen. Das macht unzufrieden und krank. 

Was passiert, wenn ich meine Masken fallen lasse,
wenn ich nicht mehr versuche, etwas zu sein, was ich nicht bin, 
wenn ich aufhöre, alles nur rational mit dem Kopf erklären zu wollen, 
was passiert, wenn ich anfange zu fühlen, 
wenn ich auf meinen Körper und mein Herz höre, 
wenn ich mich mit mir selbst verbinde und mich anderen Menschen öffne?

Ich erkenne die Schönheit der Welt, die in mir und in jedem Menschen zu sehen ist. 

Träumst du auch von einer Welt mit mehr Bewusstsein, Liebe und Zufriedenheit?

Mein Blog kann ein Teil davon sein.

Im September will ich loslegen.
Drei bis vier Mal im Monat wird es einen neuen Beitrag auf meiner Seite geben.
Mit deiner Unterstützung, kann ich noch mehr Menschen erreichen.

 

So kannst du mir helfen und selbst dabei bleiben:

Newsletter:
Ich habe einen kostenlosen Newsletter.
Hier bekommst du ein Mal im Monat eine Email mit
alle neuen Beiträge und Infos von cusilife.
Hier kannst du dich direkt anmelden.

Facebook:
Teile und like gerne meine Beiträge und die Seite.
Ich freue mich unglaublich darüber.
Hier gehts zur Facebook-Seite.

Twitter:
Natürlich kannst du mir auch auf Twitter folgen.
Hier gehts zum Twitteraccount.

Kommentar und Kontakt:
Teile deine Gedanken gerne mit mir. Auf jedem Artikel kannst du einen Kommentar hinterlassen. Falls du mir eine Mail schreiben willst, gerne an mail@cusilife.de
oder hier in der Community. 


Weitersagen:
Erzähle es gerne jedem Menschen, bei dem du denkst es könnte interessant sein (und gerne auch denen, die es nicht interessiert ;) )

Ich stecke wirklich viel Leidenschaft, Zeit und Liebe in das Projekt und wünsche mir, dass ich viele Menschen erreichen kann.

Wenn du Fragen, Feedback, Anregungen, Ideen oder Geschichten mir mit teilen willst, dann bitte zögere nicht und schreib mir.

Ich freue mich auf einen Austausch mit dir.

Sei mutig - Sei du selbst

Deine Cosima

www.cusilife.de

 

 

 

Weiterempfehlen

Kommentare (2)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
17.08.2016
Cosima hat geschrieben:
Liebe Josi,

danke für deine Worte.

Du hast schon ein sehr wichtigen Punkt angesprochen: Balance!
Wie bei so vielen Dingen im Leben ist das eine sehr wichtige Sache, die nicht aus dem Auge verloren werde darf. Genau dazu schreibe ich auch gerade einen Text.

Wie ich Selbstliebe gerade fühle und wahrnehme ergibt sich daraus automatisch ein Wunsch zum Geben. Selbstloses Geben von Herzen. Ohne dass ich genau die gleiche Gegenleistung zurück erwarte.

Ich habe schon oft beobachtet (auch bei mir selbst), dass wenn ich selbst nicht mit mir zufrieden bin oder andere Menschen nicht zufrieden mit sich sind, dann tragen sie diese Unzufriedenheit auch in die Welt hinaus. Vielleicht verurteilen sie andere Menschen oder reden schlecht über sie. Obwohl ihr eigentlicher Unmut aus ihnen heraus kommt.
Deswegen wünsch ich mir, dass wir wieder mehr auf uns sehen, um auch andere Menschen wertschätzen zu können.

Danke nochmal für deinen Kommentar und das Interesse an meinem Blog.

Herzlichste Grüße
Cosima <3
17.08.2016
Orcara hat geschrieben:
Wow. Ich finde du hast sehr schöne Worte gefunden. Und ich werde mir deinen Blog auf jeden Fall mal anschauen.
Den Zusammenhang von "Cusi" und deinem Namen finde ich wunderschön und inspirierend.
Doch ich habe eine etwas andere Einsetllung zu Selbstliebe. Natürlich tut es uns gut und kann uns Kraft, Selbstvertrauen und Glück geben. Doch ich glaube das jeder von uns doch irgendwie eine "instinktive" Selbstliebe hat. Es sei denn man wurde von äußeren Dingen fertig gemacht und sucht dann diese Fehler bei sich selbst... dann finde ich es auch sehr wichtig seine Selbstliebe wieder aufzubauen, wobei andere Menschen helfen.
Doch ich finde es wichtig auch viel Liebe zu geben, um diese Liebe dann von anderen Menschen (oder anderen Lebewesen) zu erfahren, und somit auch genug Liebe für sich selbst hat.
Ich glaube man muss immer ein Mittelmaß finden. Zu viel Selbstliebe ist für andere Menschen nicht gut. Zu wenig Selbstliebe ist für einen selbst nicht gut.

Es kann sein, dass ich deine Worte nur falsch interpretiert habe, oder dass du eine ähnliche Meinung hast. Egal wie deine Meinung ist, ich finde es inspirierend und werde mich mit deinem Blog beschäftigen :) (obwohl ich mich eigentlich nicht wirklich für Blogs interessiere, und das will was heissen)

Ich finde alles auf der Welt braucht generell mehr Liebe. Albert Einstein hat ja sogar gesagt dass die Liebe das Universum zusammenhält. (Und da hat man das Vorurteil Mathematiker wären Pragmatiker...)

Du hast mich sehr inspiriert :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen