Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
COP10 Tag2


von MarinaS
27.10.2010
1 P
0
0

Hi Leute,

Auch der heutige Tag behielt einige Ueberaschungen fuer uns bereit.

Da wir gestern noch etwas feiern waren und sowieso unter dauerndem Schlafmangel leiden, sind ein paar Freunde von mir und ich nicht sofort mit der ganzen Gruppe zur COP aufgebrochen, was dazu fuehrte, dass wir  in dem Japanischen U-bahnlabyrinth natuerlich verloren gingen und noch spaeter als zum taeglich verabredeten Treffpunkt kamen. Zum Glueck hatten wir aber noch 10 Minuten bis zu einem unserer Workshops zum Thema World Heritage Sites for Biodiversity and Conservation, welcher in der direkt angrenzenden Universitaet stattfinden sollte.
Anwesend waren Prof. Yoshida von der Universitaet (Tsukuba University), Masuru, der viel fuer uns im Camp getan hat und sich hauptsaechlich mit ecotourism beschaeftigt, Bernhard Combs (UNESCO) und natuerlich einige unserer Go4BioDiv Mitglieder, die die Problematike in ihren WHS vorstellten.
Wie schon einmal erwaehnt ist der Klimawandel unser derzeitig groesster Unruhestifter im globalen System unser Umwelt und hinterlaesst ueberall seine Spuren.  Folgend koennen z.B. vermehrt Alien-Species auftreten, die das gesamte Oekosystem in einer bestimmten Region durcheinander bringen und stoeren.
Wichtig ist aber, das wir nie vergessen, dass es immer einen Wandel une eine Entwicklung gibt. Dem koennen wir uns nicht entziehen, sondern wir muessen versuchen damit so gut es geht klarzukommen und weiterhin gegen den Klimawandel anarbeiten.
Ich moechte hier kurz auf Bernhard Combs von der UNESCO verweisen, welcher sagte: "It is easy to say, let's protect all the beauties on our earth."  Und gerade weil so viele Leute darueber reden, etwas zu aendern haben wir in einem unserer Workshops ueberlegt, wie wir auch wirklich an die Menschen herantreten koennen und was fuer Projekte moeglich waeren, um die Aufmerksamkeite auf das Thema Biodiversitaet zu lenken.

Falls ihr Ideen habt, versucht sie zu verbreiten und umzusetzen. Auch wir von der Go4BioDiv habe noch einen langen Weg vor uns,die Bewegung zu verbreiten und uns Gehoer zu verschaffen. Es waere also schoen, wenn ihr uns helfen koenntet. Mundpropaganda hilft da immer ^.-

Zusaetzlich hatten wir heute noch unsere ersteTanzperformance, welche aber eher chaotisch von Statten ging. Ich hoffe sie wird morgen besser, sonst waere es echt schade um die viele Muehe. Andererseits muss man aber auch sehen, dass wir es in einer sehr kurzen Zeit und viel Kreativitaet und toller Unterstuetzung zu einem schoenen und harmonischen Gesamtwerk geschafft haben. Das wichtigste ist die Zusammengehoerigkeit, welche uns jeden Tag aufs neue Antreibt auf einen Wandel hinzuarbeiten.

So, hier ist es jetzt genau 19:32 und ich bekomme langsam Hunger. Und alleine fahre ich auch nicht durch das U-bahn Labyrinth.

Ich wuensche euch einen schoenen Abend bzw. Mittag,

die Marina

Weiterempfehlen

Kommentare (0)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen