Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Wild Wonders of Europe / Sven Zacek / WWF
Bitte Helft mit!!


von Kitty_2o11
22.11.2011
21
0

BIITE TEILT DAS! Wenn ihr ein herz für diese Tiere hab teilt das bild!

Massenmord für die
Fußball-Europa-Weltmeisterschaft 2012

100.000 Katzen und Hunde werden in der Ukraineinischen Großstadt, Kiew(1056 Kilometer v.Wien entfernt) getötet.

Hunde und Katzen haben kein Dach über den Kopf. Deshalb lässt die Verwaltung alle besitzerlosen ermorden. Die Vorgehensweise ist herzlos, Beamte überfahren gezielt Tiere sammeln diese ein um sie dann brutal zu töten!!

Sie haben kaum zu fressen auf den Straßen, kein Zuhause + jetzt sollen sie auch noch qualvoll getötet werden.
Bevor in 3 Jahren die Fußball - WM in der Ukraine stattfindet,werden die Städte auf Hochglanz poliert!!!!!

Selbst Promis sind ensetzt und unterstützen diese wichtige Petition. Diese geht nur noch bis diese Woche
also bitte leitet es weiter an Freunde, Familien, Foren, Tierschutzverteiler bitte jetzt und heute !!!

Weiterempfehlen

Kommentare (21)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
19.12.2011
isilu hat geschrieben:
die die das machen geöhren bestraft, und zwar so wie den armen tieren wiederfahren ist, das ist ein horror das zu sehen, denn ich habe selbst zwei hunde und wenn ich daran denken wird mir schlecht.
24.11.2011
Karina_x3 hat geschrieben:
@ Rhino:

Niveaulos und primitiv sind die Menschen, die den Tieren sowas antun!
24.11.2011
Rhino hat geschrieben:
@ planet.love:

Kinder und Jugendliche? Stolz darauf? Das ist jetzt echt heftig! Hast du da auch Quellen? :(

@ Karina_x3 :

Verändern geht leider nicht mehr! Worauf beziehst du die Worte "niveaulos und primitiv"?

In dem Punkt "Warum überhaupt Ukraine?" gebe ich dir recht, das war sicher eine fehlentscheidung, aber die Aussage "die Menschen haben kaum was zu essen" ist schlichtweg falsch. Die Nahrungsversorgung der Bevölkerung funktioniert in der Ukraine und hungern muss der Durchschnittsbürger dort nicht, ich bitte derart irreführende Behauptungen zu unterlassen!
24.11.2011
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
@Rhino: ich glaube, du bist der erste Mensch, der mich als vernünftig und kritisch bezeichnet :) vielen Dank dafür :D

Um eine EM oder WM auszutragen muss/kann/darf man sich bei der FIFA bewerben. Hierbei ist kein Land, dass Mitglied der FIFA ist, ausgeschlossen. Da sich die FIFA - der Sport im allgemeinen - von der Poliktik distanziert gibt es keine Begrenzungen.
Die Tuniere - so war es mal geplant - sollen Ländern eine Chance geben. In vielen Fällen stockt die Entwicklung dort oder ist gar nicht vorhanden. Kommt so ein riesen Tunier, wobei ich hier auch die Olympischen Spiele miteinbeziehe, bekommt das Ganze eine erstaunliche Eigendynamik - nicht selten leider mit katastrophalen Folgen.

Die WM in Katar ist einer schlechtesten Scherze die ich je gehört hab! Da ist eine gehörige Summe Schmiergeld geflossen. Der FIFA-Repräsentant von Katar ist allerdings auch der zweit-einflussreicheste in der FIFA - warum nur?? Ach ja, Katar ist scheiße reich....

Die einzelnen Fußballverbände, wie zB der DFB, die Spieler selbst und natürlich die Fans müssen sich ganz klar gegen so eine Scheiße stellen um einen größtmöglichen Druck auszuüben.
Vielleicht stellt die FIFA dann mal ein Team ab, dass "Problem"-Ländern bei solchen Sachen vernünftig hilft. Es ist immerhin mehr als rufschädigend für den Fußball, wenn hirnverbrannten Idioten im Namen des Sports solche Massenabschlachtungen durchführen.
23.11.2011
Karina_x3 hat geschrieben:
Warum ist die EM in so einem primitiven Land? Meiner Meinung nach sollte es die UEFA schnell verändern!! Es kostet unschuldigen Tieren das Leben. Es ist einfach nur niveaulos und primitiv! Und das im 21 Jahrhundert? Ein armes Land, dass sich die EM nicht leisten kann, sollte zu sowas wirklich nicht gewählt werden! Wenn schon davor die Straßen verdreckt waren und überall obdachlose Tiere rumgelaufen sind, kann man sich schon denken, dass das nicht gut ausgehen konnte! Die Menschen haben ja selbst kaum was zum essen, dann werden sie sich sicher kaum um die Tiere kümmern.
Das schlimmste ist ja, dass sie von Sponsoren wie Coca Cola, Adidas, Ferrero, McDonald's unterstützt werden. Auf Fragen, die dieses Thema betreffen, wird dann natürlich nicht geantwortet! Leute kauft keine Produkte von diesen Sponsoren! Schreibt ihnen, vielleicht hilft das!
23.11.2011
planet.love hat geschrieben:
Das schlimme ist ja leider auch, dass die Leute stolz darauf sind wenn sie die Tiere erst verstümmeln und dann töten...ich habe leider schon viel zu viele Bilder gesehen. Vorallem denkt man oft Kinder sind meistens so tierlieb, scheint ja dort nicht so zu sein, denn auch iummer mehr Kinder/ Jugendliche beteiligen sich an diesen Massenmorden.
23.11.2011
Zerschmetterling hat geschrieben:
@ Urmeli: Ja,stimmt, da hast du Recht.

Aber das sollte wirklich für die Entscheidungsträger ernsthafte Konsequenzen haben.
23.11.2011
Rhino hat geschrieben:
@ Urmeli:

wie gut, das es in der Community noch vernünftige und kritische Leute wie dich gibt, die solche trefenden Kommentare schreiben!

Vieles was ich zu diesem Thema lese, ist leider nichts als naive Utopie...
23.11.2011
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
Die EM in ein anderes Land zu verlegen ist zum jeztigen Zeitpunkt nicht mehr machbar. Es sind noch knapp 7 Monate bis zum Beginn des Tuniers. Polen kan das Turnier nicht alleine ausrichten. In dieser Zeit schafft es kein anderes Land, entsprechende Stadien, Infrastruktur und Nahverkehr auf Vordermann zu bringen. Die Fans haben schon tausende von Eintrittskarten, Flugtickets und Hotelübernachtungen bezahlt. Wer soll das alles erstatten?

Natürlich gibt es keinen materiellen Gegenwert zu diesem Abschlachten! Aber man darf da auch nicht zu naiv rangehen.

Die FiFa könnte allerdings Strafen aussprechen. Dieses "Verhalten" ist mehr als rufschädigend für das gesamte Tunier. Aber was würde das bringen? Die Ukraine ist eh schon pleite und soll dann noch Strafen zahlen? Ein Ausschluss der Mannschaft an folgenden Tunieren wäre auch nicht fair. Die Mannschaft kann nichts dafür, dass die Politiker dämliche gefühlskalte Vollidioten sind.

Man kann eigentlich nur hoffen, dass dieses barbaische Verhalten so lange wie möglich Gesprächsthema bleibt und damit vielleicht ein Umdenken auch nach dem Tunier im gesamten Land einkehrt und Vorsorgemaßnahmen getroffen werden.
Wenn die Fans und Touristen usw die Ukranine nur noch mit solchen Bildern in Verbindung bringen, muss das Land umdenken und beweisen, dass es diesen Massenmord bereut und alles versucht diese nicht wiedergutzumachende Schande auszugleichen.

Das ganze ist wirklich nur zum heulen.
23.11.2011
Raphael92 hat geschrieben:
Ich finde das ist ein Skandal. Durch solche Aktionen bekommen die Leute doch auch ein schlechtes Bild von der EM. Ich habe in einem Artikel gelesen, dass der Staat an die Bürgermeister sogar ein Kopfgeld pro getöteten Hund auszahlen. Ich finde die Fifa Bund sollte die EM nicht in der Ukraine statt finden lassen, so zu sagen als Strafe für die Tierquälerei.
Bei diesem Link ist ein Artikel zu dem Thema und auch ein Video, das die Leute aufklären soll.
Seht es euch mal an.

http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/em-2012-empoerung-ueber-hundemorde-in-der-ukraine-1c0b9-51ca-22-932067.html

Ich finde es richtig unfair was da abläuft.
23.11.2011
Zerschmetterling hat geschrieben:
Ja, Kaninchen. Die EM sollte das boykottieren und in einem anderen Land stattfinden!
23.11.2011
Kaninchen hat geschrieben:
Einfach nur schlimm sowas . Die WM sollte da gar nicht mehr stattfinden !
23.11.2011
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
Ich würde jetzt am liebsten meine Hündin in den Arm nehmen und einfach nur weinen
22.11.2011
Peet hat geschrieben:
Kann mich Rhino nur anschließen. Zudem hatten wir das Thema bereits hier: http://www.wwf-jugend.de/community/artikel/bittere-massnahmen-fuer-die-show;3220
22.11.2011
Meatala hat geschrieben:
@ Rhino

...sicher würden uns noch tausend andere einfallen, deren mächtige Leute korupiert sind. Macht macht...dämlich!
Wissen wir doch, ne?

Der Bericht ist übel. Kannst du den link zur Petition reinstellen? Gibt es so was?
Würde gerne unterschreiben....
22.11.2011
Rhino hat geschrieben:
@ Viveka:

Kaum ein Land hat so unfähige und rücksichtslose Politiker, wie die Ukraine! :(
22.11.2011
Viveka hat geschrieben:
das ist sowas von grausam! wie können die menschen sich nur bereit erklären, so etwas zu machen?
es gibt doch auch andere möglichkeiten, für die tiere zu sorgen. andere länder bekommen das doch auch hin! ich will mir gar nicht vorstellen, was für qualen die tiere erleiden müssen!
hast du denn link zu der petition? irgendwie muss man den tieren doch helfen!
22.11.2011
Zerschmetterling hat geschrieben:
Das sind mit die widerlichsten Bilder die ich je gesehen habe. Abscheulich grässlich!!!

>Was machen die mit den obdachlosen Menschen?
Also WENN, dann ALLE.<
Nein, natürlich nicht!!

Aber das zeigt ja mal wieder, wie abgrundtief hässlich Menschen handeln können und wozu sie meinen das Recht zu haben. Die Menschen die das machen sind der Abschaum für den sie die Tiere halten!
22.11.2011
Rhino hat geschrieben:
Es ist wirklich furchtbar und sadistisch, was dort passiert!!!

aber:

Diese Botschaft wird seit 2009 durchs Internet geschickt, deshalb steht dort "in drei Jahren", aber wir haben mittlerweile das Jahr 2011, deshalb sollte man das richtig stellen, die EM ist nächstes Jahr, nicht in drei Jahren! Außerdem enthält die Botschaft eine Fehlinformation, denn es handelt sich um die "EM", nicht um die "WM"!

Kommt immer wieder vor, das man fehler in Internetbotschaften findet!

Und es wäre für die Commmunity hilfreich, wenn du einen Link oder weiterführende Informationen zu der von dir genannten petition geben könntest! :)

lg Rhino
22.11.2011
planet.love hat geschrieben:
Es ist unglaublich dass es so herzlose Menschen gibt. Nicht nur die Leute die die Hunde brutal töten sonder auch die die diese Hunde in diese schreckliche Situation gebracht haben. Aber es ist schon ein starkes Stück dass die alle Straßentiere einfach töten wollen nur damit ihr Stadt in 3 Jahren glänzen kann. Wenn wir mal ehrlich sind steckt doch in jedem Menschen etwas liebevolles bzw. humanistisches und wenn ich nach Kiew zu einem Spiel reisen würde, würden mich die Hunde und Katzen nicht stören. Ich fände sie eher süß als lästig.
Man sollte denen wirklich anregungen dazu geben mehr Tierheime für diese Tiere zu bauen oder dass sogenannte Partnerschaften aufgenommen werden können, d.h. man reist in die Stadt und bringt mind, eines der Straßentiere mit in seine Heimt (Deutschland), lässt das Tier impfen und medizinisch versorgen und entweder man behält es selber, gibt es in ein Tierheim oder versucht es selbst zu vermitteln.
Was fest steht wir können nicht einfach tatenlos zusehen sondern müssen den armen Tieren helfen.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen