Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
Artgerechte Haltung für Schimpansen in Wuppertal!!!


von Rhino
30.07.2011
100 P
9
0

Menschenaffenhaltung hat sich im Laufe der Jahre verändert, während man im letzten Jahrhundert noch oft Gorillas oder Orang-Utans in kleinen Käfigen sah, haben sich zunehmend große und artgerechte Anlagen entwickelt. Beispiele:

Affricaneum für Gorillas und Schimpansen (Allwetterzoo Münster)

Pongoland für Gorillas, Schimpansen, Bonobos und Orang-Utans (Zoo Leipzig)

Borgori-Wald für Gorillas, Bonobos und Orang-Utans (Zoo Frankfurt)

Leider ist dieser Trend noch nicht bis nach Wuppertal gesickert. Die Tierrechtsorganisation PETA macht nun auf die vollkommen unartgerechte Schimpansenhaltung im dortigen Zoo aufmerksam:

Gründe, warum diese Menschenaffenhaltung vollkommen unartgerecht ist:
- es gibt kein Außengehege!
- die Fläche der Anlage ist viel zu klein!
- Schimpansen leben in Gruppen und nicht, wie im Zoo Wuppertal, in Paaren!
- die Anlage besteht fast ausschließlich aus Beton und Glas, es gibt weder einen Naturboden, noch irgendetwas anderes, das als „Natur“ bezeichnet werden könnte!

Mir persönlich ist außerdem aufgefallen, dass diese Anlage gar keine Rückzugsmöglichkeiten bietet und sich die beiden Schimpansen somit gar nicht vor den Blicken der Besucher verstecken könnten!

Ich finde, das diese mehr als unzeitgemäße Menschenaffenhaltung nicht annehmbar ist und empfehle deshalb euch allen an der Petition von PETA teilzunehmen: http://www.peta.de/web/schimpansenwuppert.4615.html

Ich wollte eigentlich erst in zwei Wochen wieder was schrieben, aber das war mir jetzt wirklich wichtig!

Lg Rhino

Weiterempfehlen

Kommentare (9)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
03.08.2011
Lelo hat geschrieben:
Um ehrlich zu sein, ich war auch schon öfters im Wuppertaler Zoo, aber erst im Nachhinein merke ich nun, dass man sogar unbewusst das Leid nicht warnehmen will. Ich z.B. meide immer (wenn ich im Zoo war) das Affenhaus. Irgendwie unbewusst, vermutlich weil mein Unterbewusstsein mir damit sagen wollte: "Das willst du nicht sehen!", doch wenn ich jetzt diesen Film von "Peta" sehe, muss ich nachdenken und auch mein Verhalten überdenken. Aber ich denke, wenn wir etwas tun wollen, wäre es wohl sinnvoller neben Spenden und der Unterschriftenaktion eine eigene Kampagne zu starten. Außerdem haben viele ja auch noch Sommerferien. Also Leute, gemeinsam könnten wir etwas gegen dieses unwürdige Dasein der Tiere tun!
03.08.2011
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
gelöscht
31.07.2011
LSternus hat geschrieben:
Sorry ich meinte Baubeton.
31.07.2011
LSternus hat geschrieben:
Da sind wir wohl alle einer Meinung Rhino! Um das Gehege als groß genug zu empfinden muss man vorher min. 25 Jahre in einem winzigen Raum aus Bauneton, keinen Türen, keinen Fenstern und 1 Quadratmeter Grundfläche eingespärt worden sein !
30.07.2011
Rhino hat geschrieben:
Danke für eure Zustimmung, Leute! :)
30.07.2011
Schulle hat geschrieben:
Ich war vor einigen Wochen im Zoo Wuppertal und ich kann dir da nur zustimmen.
Du hast mit dem was du schreibst auf jeden Fall den richtigen Punkt getroffen.
Super Bericht!
30.07.2011
LSternus hat geschrieben:
Dieses Gehege ist im wahrsten SInne des Wortes eine AFFENSCHANDE!!!!!!!!!!!!!! Das Gehege ist auf dem Nevau der Gehege aus dem Kaiserreich um 1890! Eigentlich müsste man den Zoo in Wuppertal mit Beschwerde - Mails bombadieren bis der Computer dort krepiert(!), denn das ist weit von einer modernen Anlage entfernt. Zoos dienen nicht nur dem Vergnügen des Publikums, sondern sind auch Zufluchtsstädten für bedrohte Tiere. Ich unterstütze nur Zoos und Tierparks für die die Tiere und deren Schutz im Vordergrung stehen!!!!!!!!!!!!!!!!
30.07.2011
Lars0220 hat geschrieben:
Ich hab auch die Petition auf Peta gemacht sehr schlimm wie die da leben müssen :((((
30.07.2011
isi123 hat geschrieben:
Super Bericht, Ich wohne in der nähe von Wuppertal und hab gleich die Petition auf Peta unterschrieben :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen