Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
Alfred Wegener


von Kathinki
27.06.2013
73 P
2
0

Alfred Wegener wurde 1880 geboren.1906 machte er mit seinem Bruder eine Ballongfahrt(um den Rekord zu brechen).Nur,vergaßen sie ihre dicken Jacken und flogen mit ihren dünnen Jacken los.Trotz der Kälte(ca.-30°C)hielten sie 52 Stunden durch.

Im selben Jahr nahm Wegener an einer Grönland-Expedition teil.Unter der Leitung des Expeditionsleiter Ludvig Mylius-Erichsen ging es darum,dass unbekannte Stück der grönländischen Nordküste zu erforschen.Wegener fand heraus,dass die Eisberge nur zu 1/3-1/9 an der Oberfläche schwammen und der größere Teil im Wasser war.Dadurch können Eisberge schwimmen.Das nennt man Isostasie.

1922 schrieb Wegener ein Buch über die Entstehung der Kontinente.Wo er seine Meinung kund gab:                                                                                                                                                              Er meinte,dass die Kontinente sich bewegten(heben&senken).An Skandinavien konnte man das gut sehen,denn bei der letzten Eiszeit wurde Skandinavien von den riesigen Eismassen in den Untergrund gedrückt und man kann immernoch die fallende Küstenlinie sehen,wie es ganz von selbst wieder auftauchte.                                                                                                   Er sagte auch,dass die Kontinente mal ein ganzes waren.Denn er hatte erforscht,dass in Afrika,S-Amerika,Australien und der Antarktis gleiche Fossilien waren,und auch die gleichen Farne.Auf Spitzbergen fand man Fossielie von Bäumen,die heute im Mittelmeergebiet vorkommen.Das lässt darauf schließen,dass auf der Insel ein wärmeres Klima geherscht hatte,die Insel also mehr südlich lag.In den Moränen(S-Amerika)wurden Spuren von Gletschern gefunden,d.h. das es dort wahrscheinlich kälter war.Auchmit Diamanten fand Wegener einen Zusammenhang zwischen Afrika und S-Amerika.Denn vom Diamanten Bergwerk Mabuji Mayi(Afrika) geht ein Diamantenband(immer kleiner werdend)zur Westküste.An der Ostküste S-Amerikas geht das Band sozusagen weiter und wird ins Landesinnere schwächer.                                                                                                                Durch die Flüsse erklärt Wegener auch,dass es einmal einen Urkontinent gegeben haben muss.Der Uramazonas hat nämlich seine Quelle im Tschadbecken(Afrika)und fließt zusammen mit dem Niger an die Westküste.Wieder geht er in S-Amerika weiter(von der Ostküste)bis zu den Moränen(sie waren früher einmal flacher gewesen)und mündet dann anschließend im Pazifik.Da das Gebirge sich gehoben hat,fließt der Amazonas heute in die andere Richtung.Das sieht man daran,dass man dort Flussdelfine findet,die früher  einmal im Pazifik lebten.                                                                                                                                 Leider glaubte niemand Alfred Wegener...                                                                                         Er starb, einen Tag später nach seinem 51 Geburtstag(1930)in der nähe von seiner selbstgebauten Station Eismitte(durch Erschöpfung).

 

 

Wir hatten Alfred Wegener gerade in der Schule und ich fand es sehr interressant....            Ich hoffe,der Aufsatz hat euch gefallen!                                                                                                   Lg Kathinki                                                                                                                                                   

Weiterempfehlen

Kommentare (2)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
27.06.2013
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
gelöscht
27.06.2013
Carina hat geschrieben:
Wer sich für Alfred Wegener interessiert, dem empfehle ich wärmstens das Buch "Alles Land" von Jo Lendle. Es ist zwar ein Roman, also hat er hier und da sicher etwas dazu gedichtet oder großzügig interpretiert - doch es liest sich einfach super.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen