Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Alexei Ebel / WWF-Canon
A lion called Christian


von Girty
26.01.2012
39 P
11
0

"Das kann kein normaler Löwe sein", denkt ihr jetzt sicher. Und das ist er auch nicht! Denn nicht nur sein sonderbarer Löwenname machte ihn bekannt, sondern auch sein sonderbares Schicksal. Er wurde nämlich in Gefangenschaft geboren und mit seinen damals jungen 3 Monaten in einem Londoner Geschäft als zu verkaufende Ware ausgestellt. Dies sahen die zwei jungen Australier John Rendall und Anthony Bourke, die ihn letztendlich auch erwarben, um ihn so vor einem schlimmen Schicksal zu bewahren. 

Der junge Löwe wuchs also ein halbes Jahr bei den beiden Australiern auf, bis er fast ausgewachsen war. Sie wussten, dass sie ihn nicht ewig behalten konnten, deshalb nahmen sie Kontakt zu einem Mann in Kenia auf, der sich darauf spezialisiert in Gefangenschaft lebende Löwen an die Wildnis zu gewöhnen.

Ein ganzes Jahr später wollten John und Anthony ihren mittlerweile sehr großen und sehr schweren Schützling besuchen. Wie die Sache endete, könnt ihr euch in diesem Video selbst ansehen :) ! 

 

Weiterempfehlen

Kommentare (11)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
27.01.2012
Philip hat geschrieben:
habe die doku schon 2x gesehen, wird jedesmal besser :) die bilder, die man dort sieht sind hammer.
---- > http://www.youtube.com/watch?v=gafir_syUXY < ----
aber trotzdem ... schon erschreckend zu sehen, dass in Großbritannien früher tiger, elefanten etc. legal als haustiere gehalten wurden.
27.01.2012
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
Das ist ja total toll..richtig berührend :*). Vorallem wie er sie dann erkennt..klasse
26.01.2012
Babbuina hat geschrieben:
Kann mich den anderen nur anschließen und wie midori so passend beschrieben hat, einfach nur herzallerliebst. :-)
Da war wirklich die Freude auf beiden Seiten zu sehen. :-)
26.01.2012
Xenia hat geschrieben:
Wie wunderschön! Das Video hat mich jetzt zum Lächeln gebracht :)
26.01.2012
Löschen
Gelöschtes Mitglied hat geschrieben:
wow da sieht man wieder was tiere für eine denkweise haben.
vielen vielen dank für deinen bericht ;)
26.01.2012
FabianN hat geschrieben:
Danke für diesen ergreifenden Bericht!
Wie toll eine gute Beziehung zu einem Tier doch sein kann ;)
26.01.2012
JorindeR hat geschrieben:
WOW!
Da hätte ich ein bisschen mehr Respekt gehabt vor so einem großen Tier!
Aber sonst einfach nur schön.
Oh Mann ja wirklich süß, wie ihr alle schon gesagt habt.
26.01.2012
Malla hat geschrieben:
Das ist doch einfach mal nur süß. Daran sieht man mal wieder wie menschlich Tiere sich doch verhalten.Danke für die Geschichte.
26.01.2012
LaLoba hat geschrieben:
Och wie süß!!! Das ist ja mal ein freudiges Wiedersehen! Ich wusste gar nicht, dass Löwen so ein gutes Gedächtnis haben, dass sie mit dieser Begeisterung alte Freunde begrüßen. Echt goldig! Danke für den Bericht!
26.01.2012
Tierschuetzerin hat geschrieben:
Das ist schön!
26.01.2012
midori hat geschrieben:
Ach ist das herzallerliebst! :o)
Ein Glück, dass er sie nicht umgeworfen hat. Dann wäre vielleicht doch noch der Instinkt gekommen! Aber auch bewunderswert, dass sie nicht auf den Hacken kehrtmachen, als er plötzlich so auf sie zurennt! :D
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen