Rette mit uns bedrohte Natur!


Deine Hilfe für


eine schöne Welt


Jetzt Mitglied werden!
© Wild Wonders of Europe / Sven Zacek / WWF
2500 Nerze befreit!!!!


von Rattenbaby
21.03.2010
23 P
8
0

Ich habe gerade dieses Video gefunden.

http://www.youtube.com/watch?v=5TUiWoL3qh4

Ich finde es unglaublich, dass so viele Tiere gerettet werden konnten und bin zutieft berührt. Allerdings gibt es auch ein Nachteil, durch die freilaufenden Nerze werden natürlich jetzt viele andere Tiere wie Hühner oder so dran glauben müssen... was sagt ihr dazu??

Also generel finde ich die Aktion klasse und möchte dieTierbefreier e.v oder Animal Liberation unbedingt unterstützen.

Ach ja, diesen Kommentar habe ich unter den Video gefunden, Krank oder??

"Gott, ihr seid so dumm wie die Nacht schwarz ist. Sind die blöden Viecher halt überfahren worden, anstatt ihrem Tod noch einen Sinn zu geben, indem sie zu einer Pelzmütze für mich verarbeitet worden wären. "

"und durch diese schwachsinnige aktion wird erstmal ein ganzes ökosystem aus den fugen gebracht. nächstes mal hirn einschalten, ihr blöden tierrechtsidioten! zum glück werden die nerze in den nächtsen tagen zum abschuss freigegeben, dann kann man noch retten, was zu retten ist. emotionale vollspasten ohne verstand seid ihr, mehr nicht!"

Weiterempfehlen

Kommentare (8)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
26.03.2010
Konsti hat geschrieben:
@manuM: ach so, danke für den Hinweis ;)
25.03.2010
manuM hat geschrieben:
Ich begrüße die Aktion. Natürlich ist das freilassen der Tiere auf einem Punkt konzentriert nicht gut für das Ökosystem, aber was soll man anderes machen? So wird wenigstens ein Teil der Tiere überleben. (Eins wurde ja auch von einer Familie aufgenommen: is.gd/aYZCZ )
Ein breites Medienecho gab es auch, wenn auch kein besonders positives: wp.me/pREwT-a

Infos über die betroffene Farm gibt's auf alfgermany.wordpress.com/pelzfarmen/14947-frankenforde/

@Konsti (3)
Nein, es war eine Gruppe aus knapp 15 Leuten namens TSEK.
Hier die Bekennerschreiben/Videos: www.youtube.com/user/TSEK2010
22.03.2010
Marcel hat geschrieben:
Klar kümmern wir uns um Tiere - aber eben um die wildlebenden. Das ist der entscheidende Unterschied. Keine Sorge - daran wird sich natürlich auch nix ändern ;) Wir kämpfen also weiter für die Gorillas, Wale und Bären dieser Welt. Und - das darf man auch nicht vergessen, auch wenn es vielleicht nicht so rüberkomt - natürlich auch für alle anderen Tiere, von der Ameise bis zum Regenwurm. Denn wenn wir irgendwo Natur schützen, dann profitieren davon alle Lebewesen. Dafür steht der WWF: für den Schutz der Natur, für einen lebendigen Planeten. Das ist im Grunde der Unterschied zwischen Natur- und Tierschutz. Naturschutz bezieht den Schutz von Tieren natürlich mit ein, aber eben den derjenigen, die in der Natur leben. Deshalb unsere Grenze zur Nerzbefreiung. Wenn diese Diskussion etwas dazu beitragen konnte, dass dieser Unterschied klarer und nachvollziehbarer für dich wird, dann freut mich das ;) Kannst mich aber natürlich bei Fragen immer gerne ansprechen. Wichtig ist: Wenn du etwas für Tiere allgemein tun willst, bist du bei uns natürlich weiterhin absolut richtig, keine Frage! ;)
22.03.2010
Rattenbaby hat geschrieben:
ihr habt irgenwei alle recht.

aber was ich wirklich sagen muss, ist dass ich das vollkommen oke finde wenn man sagt, dass der wwf sich für die umwelt einsetzt. das ist ja auch sein hauptgebiet und darin ist er einfach super. aber ich finde nicht gut wenn man sagt, dass der wwf sich von tierschutz distanziert. weil das stimmt gar nicht.
natürlich setzt er sich jetzt nicht so intensiv wie peta oder so ein, aber dass ist ja auch nicht die aufgabe des wwf's. aber trotzdem spielt da alles zusammen. der wwf setzt für den regenwald ein (und damit auch für die affen) der wwf setzt sich für gegen den klimawandel ein (und damit auch für die eisbären) der wwf hat das logo eines pandabären. und so weiter und so weiter.
was ich sagen will, ist dass ich mcih weiterhin freue wenn es berichte für/über tiere gibt. denn tiere leben in der natur und gehören beschützt.

und zum schluss, freue ich mich noch für alle nerze die jetzt ein kleines stückchen freiheit in ihrem leben geniessen dürfen :)
21.03.2010
KatevomDorf hat geschrieben:
das problem bei der sache ist daoch meines erachtens (@ kerstin), dass die nerze so gezüchtet wurden und von daher keine "natürliche" umgebung in dem sinne haben..
21.03.2010
Marcel hat geschrieben:
Wir hatten zu diesem Thema vor kurzem schon eine lange Diskussion: www.wwf-jugend.de/community/blog.php?user=Schaf&blogentry_id=1131 Ich kann wirklich nur zustimmen, dass solche Kommentare, die Rattenbaby zitiert, absolut bescheuert sind. Es ist prinzipiell nicht in Ordnung, andere Leute zu beschimpfen. Vollkommen losgelöst davon möchte ich aber auch hier nochmal sagen: Der WWF distanziert sich von solchen Aktionen, und zwar aus drei Gründen:

1. die Aktion beinhaltet einen Rechtsbruch (dabei ist erstmal völlig egal, wen die Sachbeschädigung trifft - es geht um's Prinzip)

2. eine solche Befreiung von vielen Nerzen hat negative Folgen für die Natur drum herum. Es mag eine schöne Vorstellung sein, Tiere zu befreien, aber andere freilebende Tiere wie z.B. Vögel werden darunter stark leiden. So eine Befreiung kann also nicht die Lösung sein, sondern es müsste schon viel früher das Problem gelöst werden, indem solche Pelzfarmen abgeschafft werden.

3. der WWF arbeitet nicht zu Tierschutzthemen. Wir kämpfen für so viele Dinge im Bereich Umwelt- und Naturschutz - hier brauchen wir dringend euren Input und eure Unterstützung. Tierschutzthemen oder Tierschutzaktionen sind bei uns eigentlich an der falschen Stelle - hierfür gibt es aber viele engagierte Tierschutzorganisationen.

Wer unsere Position dazu genauer kennen lernen will, findet alle Argumente in dem o.a. Artikel. Dort hat zum Beispiel Dorothea ("Süsswasser") aus unserem Naturschutzteam genau erklärt, wo das ökologische Problem bei solchen Befreiungsaktionen liegt.
21.03.2010
Konsti hat geschrieben:
Ich glaube, die waren das: www.tierbefreier.de/home.html
21.03.2010
Rattenbaby hat geschrieben:
oh den bericht habe ich gra nicht gesehen.. wie heißt der denn?

schaut euch auf jeden fall das video an!! das ist hamma!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen