Camp 4 © Anne Nieweiler / WWF
21.07.—30.07.2017

Freiheit im Herzen, Wind im Haar - Aktions-Radtour

Camp 4

Anmeldefrist vorbei

21.07.—30.07.2017

10 Tage • 15 bis 21 Jahre

Camp-Preis: 445 €
(inklusive aller u.a. Leistungen)

Standort: Küstenlandschaft an der Ostsee | Mecklenburg-Vorpommern | Deutschland

Unterkunft:
• Zeltplätze entlang der Ostsee mit Sanitärbereichen auf dem Gelände (DU/WC): Ostseecamp Rostocker Heide (1 Nacht); Wasserwanderrastplatz Marlow (2 Nächte); Naturcamp zu den zwei Birken (1 Nacht); Meißner’s Sonnencamp in Prerow (2 Nächte); Campingplatz am Schaproder Bodden (1 Nacht); Krüger Naturcamping in Lohme/Niperow auf Rügen (2 Nächte)
• Übernachtung in Zelten (Zelt, Schlafsack, Isomatte, Campinggeschirr und ggf. Kissen sind mitzubringen. Falls du kein Zelt hast, versuche im Freundeskreis eins aufzutreiben. Im Notfall organisieren wir ein Zelt.
• Selbstversorgung (alle Lebensmittel werden gestellt), zusätzlich Obst und Trinkwasser; gemeinsames Kochen im Freien.

Camp-Leitung: David Bertram


© Anne Nieweiler / WWF

Der Rucksack ist gepackt, der Drahtesel geölt, die Sonne macht dem Sommer alle Ehre und du bekommst dein Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht. Entspanntes Radeln durch träumerische Landschaften, Campen, Exkursionen durch fantastische Nationalparks, Workshops, Kanufahren ... Dieses Camp ist mehr als eine Fahrradtour! Die Routen, die du und die anderen Radlerinnen und Radler mit Karten und GPS-Geräten selbst bestimmen, beinhalten genug Verschnaufpausen, um die traumhafte Landschaft zu genießen oder im Meer zu baden. Schnell findest du in einen guten Rhythmus mit den anderen und ihr wachst zu einer starken Gruppe zusammen. Aber du verlässt den Sattel auch ab und an. Zu Fuß erkundet ihr den wunderschönen Nationalpark Jasmund mit seiner strahlenden Kreidefelsen-Küste und naturbelassenen Wäldern. Dort kannst du dich an einer Naturschutzaktion beteiligen, beispielsweise Bohlenwege bauen.


© Anne Nieweiler / WWF

Dann geht es raus aufs Meer! Mit dem Boot fährst du an der Ostseeküste entlang: von Stralsund auf den Darß bis nach Hiddensee, Deutschlands einziger autofreien Ostseeinsel, und von dort aus bis nach Schaprode auf Rügen. Wenn du mehr Wasser willst, mach eine Kanutour. Vielleicht lieferst du dir mit der ganzen Truppe ein Wettpaddeln auf der Recknitz? Wer Erster wird, ist Nebensache – der Gewinn liegt in der Spannung und im Spaß.
Unsere Mahlzeiten kochen wir übrigens selbst! Gemeinsames Tun schweißt zusammen, was selbst für Kartoffelschälen gilt. Nach einem erlebnisreichen Tag, wenn die Zelte aufgeschlagen und die Mägen gefüllt sind, können wir noch an den ewig langen Stränden entlangwandeln, Sonnenuntergänge genießen, am Feuer sitzen und Sternschnuppen zählen. Du merkst schon: Freiheit wird hier großgeschrieben!

Ein kurzes Video zu unserem Camp kannst du dir hier ansehen.


© iStock / Getty Images



„Ich bin Sozialpädagoge und Outdoortrainer, liebe das Reisen, draußen zu sein und die Natur zu erkunden."

Camp-Leiter David Bertram

334c2bd4badc86522984f64a33ebd09b.jpg

Camp-Leiter

David

© David Bertram / WWF

Ich bin auf allen Kontinenten unterwegs gewesen und habe dabei gemerkt, dass man nicht immer weit weg muss, um sich selbst zu erfahren und das Leben auf sich regnen zu lassen ...
Ich bin Sozialpädagoge und Outdoortrainer, liebe das Reisen, draußen zu sein und die Natur zu erkunden. An Deutschlands naturbelassenster Küste entlangradeln, einfach anhalten, wenn uns danach ist, und ins Meer springen, paddeln, Hiddensee erkunden – hast du Lust? Dann pumpt die Reifen auf und los geht's!

Freiheit im Herzen, Wind im Haar - Aktions-Radtour

Camp 4

Zeitraum: 21.07. – 30.07.2017
Für Jugendliche im Alter von: 15 bis 21 Jahre
Camp-Preis: 445 € (inklusive aller u.a. Leistungen)

Standort: Küstenlandschaft an der Ostsee | Mecklenburg-Vorpommern | Deutschland

Unterkunft:
• Zeltplätze entlang der Ostsee mit Sanitärbereichen auf dem Gelände (DU/WC): Ostseecamp Rostocker Heide (1 Nacht); Wasserwanderrastplatz Marlow (2 Nächte); Naturcamp zu den zwei Birken (1 Nacht); Meißner’s Sonnencamp in Prerow (2 Nächte); Campingplatz am Schaproder Bodden (1 Nacht); Krüger Naturcamping in Lohme/Niperow auf Rügen (2 Nächte)
• Übernachtung in Zelten (Zelt, Schlafsack, Isomatte, Campinggeschirr und ggf. Kissen sind mitzubringen. Falls du kein Zelt hast, versuche im Freundeskreis eins aufzutreiben. Im Notfall organisieren wir ein Zelt.
• Selbstversorgung (alle Lebensmittel werden gestellt), zusätzlich Obst und Trinkwasser; gemeinsames Kochen im Freien.

Camp-Leitung: David Bertram

Leistungen:
• 10 Reisetage/9 Übernachtungen in Zelten (Zelt, Schlafsack, Isomatte, Campinggeschirr und ggf. Kissen sind mitzubringen. Falls du kein Zelt hast, versuche im Freundeskreis eins aufzutreiben. Im Notfall organisieren wir ein Zelt.)
• Selbstversorgung (alle Lebensmittel werden gestellt), zusätzlich Obst und Mineralwasser; gemeinsames Kochen im Freien
• Betreuung/ Begleitung durch qualifizierte Camp-Leitung und Betreuende
• maximal 8 Jugendliche pro Betreuende/n
• gemeinsame Fahrradtouren mit Karten und GPS-Geräten (mit parallel fahrendem Gepäcktransport für Campingausrüstung)
schwimmen und Strandaufenthalte entlang der Küste
• Kanutour mit Dreier-Kanadiern auf dem Fluss Recknitz (inklusive Kanutransport)
• Exkursion mit Ranger-Team im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft
• Exkursion zum Nationalpark Jasmund mit Kreidefelsen, Königsstuhl und Nationalparkhaus sowie anschließender Naturschutzaktion
• Bootstour von Stralsund nach Hiddensee, weiter nach Schaprode auf Rügen
• Outdoor-/Kooperations-)Gruppenspiele
• Workshops: z.b. zu den Themen Konsum und Ernährung, LandArt
Abendprogramm: Nachtwanderung, Lagerfeuer
• Kochausrüstung, Material, Leihgebühren, Kurbeitrag und Eintrittsgelder
• Insolvensversicherung/ Reise-Sicherungsschein
• Die Teilnahmebedingungen der WWF Jugend-Camps sind Bestandteil dieses Camp-Angebotes

Anreise zum Camp: Eigenanreise. Treffpunkt: Beginn am 21.07. um 15:00 Uhr am Hauptbahnhof in Rostock; Ende am 30.07. um 13:00 Uhr am Hauptbahnhof Sassnitz.

Teilnehmendenzahl: Mindestens 12, maximal 24 Personen. Wird die Mindestanzahl bis spätestens 10 Wochen vor Camp-Beginn nicht erreicht, kann das Camp leider nicht stattfinden und Sie werden von uns benachrichtigt.

Nicht im Camp-Preis enthalten:
• Reiserücktritts- bzw. Reiseabbruchversicherung
• Unfallversicherung
• Fahrrad
• Zelt, Schlafsack, Isomatte, Kissen, Campinggeschirr, Gepäck-/ Fahrradtasche

Änderungen vorbehalten

Nach oben

Komm mit!

In unseren Camps erlebst du das Unvergessliche.

Noch kein Mitglied?

Mitglieder machen den schönsten Urlaub – im Natur-Camp.

Neues Jahr - neue Camps

Lass dich als Erster informieren.

© K. Oppermann / WWF

Eine starke Community

Austausch, Infos, aktiv sein, Anregungen, Vorbilder ...

Nach oben